Bereits 1998 erfreuten zwei Männer und zwei Frauen ihr Publikum mit Acappellamusik.
Doch bald fehlte ihnen die Herausforderung. So suchten sie vier weitere SängerInnen, um auch achtstimmige Literatur zum Besten geben zu können.
Im Sommer 1999 entstand das Ensemble "zap'N'dusta", welches seither dem Acappellagesang mit Leib und Seele verfallen ist.
Verschiedene personelle Veränderungen haben der Gruppe immer mal wieder zu schaffen gemacht. Doch wir sind froh, seit 2011 wieder zu Acht zu singen und unser Publikum wieder mit etwas anspruchsvollerer Musik beglücken zu können.

 

 

Sopran:

Andrea Waibel, die hochsteigende Managerin
Sie fühlt sich in den höchsten Tönen wohl und macht die Administration für das Ensemble

Claudia Gerber, die treue Mezzosopranistin
Sie sprang vor Jahren notfallmässig ein und ist noch heute mit Freude dabei.

Alt:

Beatrice Brandes, die professionell atmet
Sie unterstützt uns mit ihrem atemtherapeutischen Wissen.

Anita Bachmann, das "frische Blut" in der Runde
So frisch, dass wir noch kein aktuelles Foto mit ihr haben.

Tenor:

Christian Meier, der gerne über sich hinauswächst
Er verfügt über ein grosses Kopfstimmregister.

Benny Striegel, der gerne den Ton angibt
Er ist unser musikalischer Leiter, arrangiert und gibt tatsächlich den Ton an.

Bass:

Tobias Stocker, der Barde
Er lebt für die Musik und schreibt eigene Lieder.

Stefan Waibel, der Freiheitsliebende
Er singt leidenschaftlich gern - manchmal auch, was nicht in den Noten steht.